Wurfplanung 2024

Wenn Sie Interesse an einem altdeutschen Mopswelpen aus unserer Zucht haben, dann melden Sie sich gerne bezüglich weiterer Infos.

Bei uns gibt es KEINE Wartelisten für geplante Würfe!

Bitte seien Sie sich im Klaren darüber, dass ein guter Züchter nicht ständig Welpen zur Verfügung hat und man eventuell einige Monate auf einen passenden Hund warten muss. Oft existiert der Wurf noch gar nicht oder die Hündin ist noch nicht einmal tragend, wenn Sie sich auf eine Warteliste setzen lassen. Und es kann noch einiges passieren: Rüde und Hündin verpaaren sich aus irgendwelchen Gründen nicht. Die Hündin nimmt nicht auf, bleibt also leer. Es fallen nur wenige Welpen. Im schlimmsten Fall: Der Wurf stirbt. 

Wir möchten niemanden etwas zu versprechen, was es noch gar nicht gibt. Wir reden von Welpen, die noch nicht mal gezeugt worden sind und das ist aus unserer Sicht einfach nicht fair. Wir können nicht versprechen, dass die Hündin tragend wird, wir können keine Garantie abgeben, wie viele Welpen es werden und wie viele davon männlich oder weiblich sind.

Die Enttäuschung bei den Interessenten, wenn es nicht geklappt hat, ist einfach zu groß und ich will dann kein Spielverderber sein. 

Wenn Sie ernsthaftes Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht haben, können Sie sich täglich auf der Webseite, bei Instagram oder Facebook informieren. Erst wenn der Wurf gefallen ist sehen wir, wie viele Welpen es sind, wie sie aussehen, wie viele Buben und Mädels es sind. Hat man einen persönlichen Favoriten, kann man ihn reservieren lassen, aber dann ist der Welpe schon da und wir alle wissen, wovon wir reden. Eben von diesem einen Welpen.

Ebenso nehmen wir Abstand von vorherigen Kennenlerntreffen.

Auch ist es leider keine Seltenheit, dass wir Interessenten vorab zum kennenlernen zu uns eingeladen und wenn es dann soweit ist, wenn also Welpen das Licht der Welt erblickt haben, hört und liest man nichts mehr von diesen Personen. Nach mehrmaligem Nachfragen wird dann abgesagt, weil man letztendlich doch nicht "so lange" warten wollte/konnte und man schon einen Welpen woanders gefunden hat. Und dafür ist uns unsere Zeit zu schade.

Bitte verstehen Sie das nicht falsch. Natürlich möchten wir Sie gerne persönlich kennenlernen. Dazu bleibt uns aber noch genug Zeit bei den Welpenbesuchen. Selbstverständlich können wir uns auch vorher bei einem ausgiebigen Telefonat "beschnuppern".

Bevor unsere Mopswelpen in ihr neues Zuhause einziehen, werden sie gründlich vom Tierarzt untersucht und werden altersgerecht geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt. Alle Welpen bekommen einen EU- Heimtierausweiß (Impfausweiß) sowie ihre Ahnentafel.